Projektbesuch

Lagebericht von unseren Projekten in Birma

„By the grace of God, all of our children are well and healthy.“

Laut aktuellen Informationen von unseren Projektleitern vor Ort ist die Corona-Situation in Birma nicht so gravierend wie in Europa. Aktuell sind gerade einmal zwei Fälle in ganz Birma bekannt, die sich mit dem Virus infiziert haben. Diese beiden Personen und alle Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Schulen sind derzeit aufgrund der Sommerferien geschlossen und Exkursionen sind untersagt.
Zoe schreibt: „Schools and all teaching are in shut down.mode. the children stay at home for the Summer holidays…we cannot take them out on excursions.“

Die Einwohner sind angehalten zuhause zu bleiben und von Reisen abzusehen.
Pater Ye schreibt: „Government keeps warning people to stay at home and not to travel to other cities or provinces.“

Die Einwohner haben mehr Sorge vor dem Verhungern, anstatt sich mit dem Virus anzustecken.
Rene schreibt: „But frankly we are not worried about the virus ONLY about going hungry.“

Das sind situationsbedingt gute Neuigkeiten. Sobald sich die Lage vor Ort ändert informieren wir Sie über diesen Weg.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft in diesen Zeiten.
Bleiben Sie daheim und meiden Sie soziale Kontakte. #WirBleibenZuhause

#WIRBLEIBENZUHAUSE

Ihr Förderverein Kinderhilfe Birma e.V.